Schadensverhütung

* Der Wasserhahn ist bei Programmende zuzudrehen.
* Wasserschläuche und Verschraubungen sind regelmäßig auf Dichtigkeit zu prüfen und gegebenenfalls auszuwechseln.
* Maschinen, die nicht mit einer Leckwasser- Schutzeinrichtung ausgestattet sind, müssen bei Betrieb ständig beaufsichtigt werden.
* Bei Neuanschaffungen unbedingt auf eine eingebaute Leckwasser-Schutzeinrichtung zu achten.
* Bei vorhandenen Maschinen sollte eine Leckwasser-Schutzeinrichtung nachträglich installiert werden.
* An den Aufstellplätzen sollten Bodenabläufe vorhanden sein.